News und Presse Dieselskandal: Kraftfahrt-Bundesamt ruft 60.000 Porsche zurück

VERÖFFENTLICHT

23.05.2018

Dieselskandal: Kraftfahrt-Bundesamt ruft 60.000 Porsche zurück

 

Dabei handelt es sich um das aktuelle Modell des Macan 3.0 Liter V6 mit einer Stückzahl von 53.000 und den Cayenne 4,2 Liter V8 mit einer Stückzahl von 6.800 Exemplaren. Nach Presseinformationen wurde bei diesen Fahrzeugen die Software manipuliert. Aufgrund der eingebauten Abschaltautomatik kann es im Betrieb der Fahrzeuge zu erhöhten NOx-Emissionen kommen. Beide Fahrzeugmodelle verfügen über die Schadstoffklasse Euro 6 und galten bislang als beworbene Alternative gegenüber älteren Dieselmodellen.

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) wurden beim Fahrzeugtyp Macan fünf illegale Abschalteinrichtungen gefunden. Porsche hat nach den vorliegenden Informationen das KBA um Februar 2018 selbst über „Unregelmäßigkeiten“ informiert.

Wenn Sie gegenüber dem Hersteller oder dem Händler Schadensersatzansprüche wegen Rückabwicklung des Kaufvertrages geltend machen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

NEWS UND PRESSE

16.02.2021

Herr Rechtsanwalt Christopher Käß wird Partner in unserer Kanzlei

Mehr
16.11.2020

Neues im Telekom-Prozess, Presseerklärung BGH

Mehr
9.09.2020

Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

Mehr
4.09.2020

Riskante Finanzwetten mit Contract for Difference (CFD) boomen – Rechtsanwalt Ralf Plück von der Rechtsanwaltskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner in der aktuellen Wirtschaftswoche Nr.: 35

Mehr
4.09.2020

Bilanzskandal Wirecard AG – Doerr Kühn Plück + Partner reichen Schadensersatzklage gegen Wirtschaftsprüfer EY ein

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bei DOERR KÜHN PLÜCK + PARTNER stehen Sie an erster Stelle.
Wir geben Ihnen eine klare Antwort und bieten Lösungen - keine Komplikationen.

    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere

    Danziger Straße 64
    D-65191 Wiesbaden

    NEWS UND PRESSE

    16.02.2021

    Herr Rechtsanwalt Christopher Käß wird Partner in unserer Kanzlei

    Mehr
    16.11.2020

    Neues im Telekom-Prozess, Presseerklärung BGH

    Mehr
    9.09.2020

    Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

    Mehr
    4.09.2020

    Riskante Finanzwetten mit Contract for Difference (CFD) boomen – Rechtsanwalt Ralf Plück von der Rechtsanwaltskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner in der aktuellen Wirtschaftswoche Nr.: 35

    Mehr
    Future News
    Newsletter-Abo

    Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Mehr lesen ...

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen