News und Presse Fehlerhafte Widerrufsbelehrung – Lassen Sie Ihre Darlehensverträge prüfen!

VERÖFFENTLICHT

27.11.2014

Zahlreiche, von der Kreditwirtschaft verwendete Darlehensverträge, insbesondere auch Immobilien-Darlehensverträge, weisen fehlerhafte Widerrufsbelehrungen auf, mit der Folge, dass diese Kreditverträge auch heute noch widerrufen werden können.

 

Ist die Widerrufsbelehrung des Darlehensvertrages fehlerhaft, hat die 14-tägige Widerrufsbelehrung nicht zu laufen begonnen und kann der Widerruf noch heute erklärt werden. Rechtsfolge ist unter anderem, dass eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung nicht an die Bank zu zahlen ist.

NEWS UND PRESSE

16.03.2021

Zwei & Zwanzig kauft Wohnprojekt mit TM Property in Wiesbaden

Mehr
16.02.2021

Herr Rechtsanwalt Christopher Käß wird Partner in unserer Kanzlei

Mehr
16.11.2020

Neues im Telekom-Prozess, Presseerklärung BGH

Mehr
9.09.2020

Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

Mehr
4.09.2020

Riskante Finanzwetten mit Contract for Difference (CFD) boomen – Rechtsanwalt Ralf Plück von der Rechtsanwaltskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner in der aktuellen Wirtschaftswoche Nr.: 35

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

NEWS UND PRESSE

16.03.2021

Zwei & Zwanzig kauft Wohnprojekt mit TM Property in Wiesbaden

Mehr
16.02.2021

Herr Rechtsanwalt Christopher Käß wird Partner in unserer Kanzlei

Mehr
16.11.2020

Neues im Telekom-Prozess, Presseerklärung BGH

Mehr
9.09.2020

Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

Mehr
Future News
Newsletter-Abo