News und Presse OLG Frankfurt am Main bestätigt Schadenersatzverpflichtung der NASPA Nassauische Sparkasse bei Vertrieb von Zertifikaten mit der Wertpapierbezeichnung MERRILL LYNCH S.A NASPA Cre. Z 08.03.11

VERÖFFENTLICHT

Mit Beschluss vom 20.06.2012 (Akz.: 17 U 15/12) hat das OLG Frankfurt am Main die erstinstanzliche Verurteilung der NASPA Nassauische Sparkasse wegen Pflichtverletzung beim Vertrieb von Wertpapieren unter der Bezeichnung Merrill Lynch Naspa Cre. Z 08.03.11 bestätigt. Darauf hin hat das Bankhaus die Berufung zurückgenommen. Nach Auffassung des OLG Frankfurt am Main bedurfte es bei den streitgegenständlichen Merrill Lynch CreativInvest – Zertifikaten des Hinweises auf das allgemeine Emittentenrisiko.

 

Bei Index-Zertifikaten handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen, die den Anspruch des Inhabers gegen den Emittenten auf Zahlung eines Geldbetrages verbriefen, dessen Höhe vom jeweiligen Stand der aufeinander bezogenen Basiswerte abhängt. Da bei solchen Zertifikaten kein vom sonstigen Vermögen der Emittentin getrenntes Sondervermögen gebildet wird, trägt der Anleger nicht nur das Marktrisiko in Bezug auf die Entwicklung der aufeinander bezogenen Indices sondern darüber hinaus auch das Bonitätsrisiko der Emittentin. Auf dieses allgemeine Emittentenrisiko ist nach Auffassung des Gerichts unverzichtbar hinzuweisen.

Die Rechtsanwälte DOERR KÜHN PLÜCK + Partner haben das Verfahren in I. und II. Instanz geführt.

KONTAKT

NEWS UND PRESSE

4.06.2020

Prozess gegen Deutsche Telekom AG – aktueller Sachstand

Mehr
3.06.2020

Dieselskandal – Schadensersatzklage gegen Bayerische Motorenwerke AG (BMW)

Mehr
3.06.2020

Daimler Dieselskandal – Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht

Mehr
30.03.2020

Millionen Kreditverträge können widerrufen werden. Nutzen Sie jetzt den Widerrufsjoker!

Mehr
25.03.2020

Unterstützung bei rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bei DOERR KÜHN PLÜCK + PARTNER stehen Sie an erster Stelle.
Wir geben Ihnen eine klare Antwort und bieten Lösungen - keine Komplikationen.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere

Danziger Straße 64
D-65191 Wiesbaden

NEWS UND PRESSE

4.06.2020

Prozess gegen Deutsche Telekom AG – aktueller Sachstand

Mehr
3.06.2020

Dieselskandal – Schadensersatzklage gegen Bayerische Motorenwerke AG (BMW)

Mehr
3.06.2020

Daimler Dieselskandal – Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht

Mehr
30.03.2020

Millionen Kreditverträge können widerrufen werden. Nutzen Sie jetzt den Widerrufsjoker!

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Mehr lesen ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen