News und Presse Ermittlungen gegen Fondsanbieter Fairvesta

VERÖFFENTLICHT

04.07.2014

Laut aktuellem Bericht des manager magazin online ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen die Verantwortlichen des Tübinger Fondsanbieters Fairvesta. Die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität hat gemäß den Angaben des Sprechers der Behörde Ermittlungen wegen des Verdachts auf Kapitalanlagebetrugs eingeleitet.

 

Laut den Angaben auf der Website des Immobilienfonds hat die Fairvesta “das Vertrauen von 13.000 Anlegern” sowie “über 800 Millionen Euro Assets under Management”. Fairvesta erwirtschafte “eine durchschnittliche Rendite von 12,37 Prozent pro Jahr” für seine Anleger. Die Rechtsanwälte DOERR KÜHN PLÜCK + Partner werden die weitere Entwicklung sorgfältig beobachten und soweit erforderlich für ihre Mandanten die geeigneten rechtlichen Schritte einleiten.

NEWS UND PRESSE

9.09.2020

Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

Mehr
4.09.2020

Riskante Finanzwetten mit Contract for Difference (CFD) boomen – Rechtsanwalt Ralf Plück von der Rechtsanwaltskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner in der aktuellen Wirtschaftswoche Nr.: 35

Mehr
4.09.2020

Bilanzskandal Wirecard AG – Doerr Kühn Plück + Partner reichen Schadensersatzklage gegen Wirtschaftsprüfer EY ein

Mehr
4.09.2020

Insolvenz der Derivest GmbH – Wirtschaftskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner aus Wiesbaden vertreten Anleger

Mehr
4.06.2020

Prozess gegen Deutsche Telekom AG – aktueller Sachstand

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bei DOERR KÜHN PLÜCK + PARTNER stehen Sie an erster Stelle.
Wir geben Ihnen eine klare Antwort und bieten Lösungen - keine Komplikationen.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere

Danziger Straße 64
D-65191 Wiesbaden

NEWS UND PRESSE

9.09.2020

Insolvenzverfahren über Vermögen der Wirecard AG eröffnet – Klagemöglichkeiten

Mehr
4.09.2020

Riskante Finanzwetten mit Contract for Difference (CFD) boomen – Rechtsanwalt Ralf Plück von der Rechtsanwaltskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner in der aktuellen Wirtschaftswoche Nr.: 35

Mehr
4.09.2020

Bilanzskandal Wirecard AG – Doerr Kühn Plück + Partner reichen Schadensersatzklage gegen Wirtschaftsprüfer EY ein

Mehr
4.09.2020

Insolvenz der Derivest GmbH – Wirtschaftskanzlei Doerr Kühn Plück + Partner aus Wiesbaden vertreten Anleger

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Mehr lesen ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen