News und Presse Neue Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung mit erweiterten Mindestangaben in Kraft

VERÖFFENTLICHT

Seit dem 01.06.2012 gilt für den so genannten Grauen Kapitalmarkt die Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung. Auch wenn die aus der bisherigen Prospektprüfung gängige Systematik zwischen Mindestangaben, Generalklausel-Angaben und freiwilligen Angaben erhalten bleibt, werden die Ausführungen in einem Verkaufsprospekt umfangreicher werden. Ziel des Gesetzgebers war es, mehr Transparenz für den Anleger und damit einen verbesserten Anlegerschutz zu erreichen.

 

Neben Verschärfungen wurden unter anderem neue Mindestangaben eingeführt. So z.B. die Mindestangaben nach § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 bis 7 VermVerkProspV, die das Ziel haben, den Anleger besser in die Lage zu versetzen, die Zuverlässigkeit der bei den Emittenten handelnden Personen einzuschätzen. Aus diesem Grund haben die Gründungsgesellschafter und die Gesellschafter zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung gemäß § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 VermVerk-ProspV ab sofort den Inhalt eines aktuellen Führungszeugnisses (Privatführungszeugnis) anzugeben. Angaben sind zu machen, die für die Investitionsentscheidung des Anlegers von Bedeutung sind. Informiert werden muss jetzt über Straftaten nach den §§ 263 bis 283 b StGB (Betrug, Untreue, Urkundenfälschung und Insolvenzstraftaten), § 54 KWG (Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringung von Finanzdienstleistungen ohne KWG-Erlaubnis), Insiderstraftaten nach § 38 WpHG sowie Steuerstraftaten im Sinne von § 369 AO.

KONTAKT

NEWS UND PRESSE

3.09.2018

PICCOR PICAM PICCOX Anlegerskandal – PICAM-Unternehmensverbund

Mehr
15.08.2018

Widerrufsbelehrung der Degussa Bank AG bei Verbraucherkreditverträgen fehlerhaft – Urteil OLG Frankfurt am Main vom 25.07.2018

Mehr
14.08.2018

Widerspruch von Lebensversicherungen – Formfehler mit Folgen

Mehr
20.07.2018

Perfekt beraten! Kanzlei DOERR KÜHN PLÜCK + Partner und SVWW verlängern Vertrag

Mehr
14.06.2018

Handlungsbedarf für deutsche Investoren

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bei DOERR KÜHN PLÜCK + PARTNER stehen Sie an erster Stelle.
Wir geben Ihnen eine klare Antwort und bieten Lösungen - keine Komplikationen.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere

Danziger Straße 64
D-65191 Wiesbaden

NEWS UND PRESSE

3.09.2018

PICCOR PICAM PICCOX Anlegerskandal – PICAM-Unternehmensverbund

Mehr
15.08.2018

Widerrufsbelehrung der Degussa Bank AG bei Verbraucherkreditverträgen fehlerhaft – Urteil OLG Frankfurt am Main vom 25.07.2018

Mehr
14.08.2018

Widerspruch von Lebensversicherungen – Formfehler mit Folgen

Mehr
20.07.2018

Perfekt beraten! Kanzlei DOERR KÜHN PLÜCK + Partner und SVWW verlängern Vertrag

Mehr
Future News
Newsletter-Abo

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Mehr lesen ...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen